logo
Home
VITA
Repertoire
Galerie
Media
Interessante Links
Kontakt
Projekt
Presse
Impressum
Sitemap

Harrie van der Plas

 

Harrie van der Plas wurde in Rosmalen/Niederlande geboren und erhielt seine Gesangsausbildung am Konservatorium der Stadt Maastricht sowie an der Opernschule der Staatlichen Hochschule für Musik in Karlsruhe.

Gastspiele führten den Tenor nach Holland, Belgien, Dänemark, England, Frankreich, Kroatien, Slowenien, Polen, Rumänien, Spanien , Österreich und in die Schweiz.

 

Harrie van der Plas war am Staatstheater Darmstadt, am Badischen Staatstheater Karlsruhe und  am Staatstheater am Gärtnerplatz in München im Festengagement.

Seit September 2016 ist er wieder festes Ensemble Mitglied am Badisches Staatstheater in Karlsruhe.

 

Weitere astspiele führten Harrie van der Plas nach Baden-Baden, an die Opernhäuser in Basel, Berlin (Deutsche Oper und Komische Oper), Bremen, Dortmund, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Koblenz, Leipzig, Mannheim, Nürnberg, Wiesbaden sowie an die Nederlandse Reisopera,  die Opera North Leeds, die Opera Zuid Maastricht und die Volksoper Wien. Er arbeitete mit zahlreichen  bedeutenden Dirigenten, darunter unter anderen Marcello Viotti,  Antonio Guadagno, Kirill Petrenko,  Kazushi Ono, Oliver von Dohnanyi, David Stahl,  Yakov Kreizberg, Arthur Fagan und Dan Ettinger. 

 

In der Spielzeit 2011/2012 war er am Staatstheater am Gärtnerplatz als Max in Der Freischütz, als Hans in Die verkaufte Braut, als Roderick in Der Untergang des Hauses Usher und als Alfredo Germont in La Traviata zu hören. Am Teatro Comunale Luciano Pavarotti Modena gastierte er zuletzt als Narraboth in Richard Strauss' Salome.

 

Am Deutschen Nationaltheater Weimar gastierte er als Matteo in Strauss` Arabella.

Im Mai 2014 war  er engagiert für die Titelpartie in Gounods` Faust (Cover) am Festspielhaus Baden-Baden, als  Rodolfo in la Boheme und Alfred in der Fledermaus   Als Paul  in „Verlobung im Traum (Krása) am Staatstheater Karlsruhe und er war  im Concertgebouw Amsterdam in einer konzertanten Aufführung von Verdis I Lombardi alla prima crociata in der Partie des Arvino zu erleben. Weitere Aufführungen  als Don José ( Carmen) in Dessau, Alfred in „die Fledermaus“ en Belmonte in „ die Entführung aus dem Serail“ und während der Sommerfestspielen Coburg sang er den Titelpartie in der Zigeunerbaron.

Seit September 2016 ist er wieder festes Ensemble Mitglied am Badisches Staatstheater in Karlsruhe.

 

Neben seinen Aufgaben im Opernfach entfaltet Harrie van der Plas eine intensive Konzerttätigkeit.